Kultur & Genuss > Genuss > So schmeckt die Südpfalz > 

Köstlicher Frühling

Die Gastronomen der Region laden zum "köstlichen Frühling" ein :

Einheimische und Gäste in der Pfalz wareten auf den Frühling, der sich hier an der Südlichen Weinstrasse meist deutlich früher zeigt als irgendwo sonst in Deutschland. Oft drängeln bereits Anfang/Mitte März die ersten Mandelblüten ins Freie und läuten damit das unumkehrbare Ende des Winters ein. Auch wir Menschen blühen durch dieses Signal auf, wir freuen uns auf das frische Grün des Frühlings.

Und da hat die Region wahrlich ein Füllhorn zu bieten. Unsere Köche in den zahlreichen Restaurants, Weinstuben und Gasthöfen machen’s vor: mit kreativen Spargelgerichten, tollen Kreationen aus essbaren Wildkräutern wie Bärlauch oder Löwenzahn, den ersten frischen Freilandsalaten und natürlich den jungen Früchtchen Erdbeere und Rhabarber – dieser knackigen Mischung aus Süße und Säure als himmlischer Erfrischung.

Von Anfang März locken  Restaurants, Weinstuben und Gastwirtschaften unter dem Motto „köstlicher Frühling“ mit ganz besonderen Gerichten und Menükreationen.

Eingebettet ist der köstliche Frühling in einen schmackhaften Jahreskalender mit saisonalen Speisekarten, der mit dem köstlichen Frühling und dem lukullischen Sommer beginnt und mit dem kulinarischen Herbst  und dem genüsslichen Winter fortgeführt wird. 

Starten Sie doch einfach einen kulinarischen Streifzug durch das Trifels.Genuss.Land. Dürfen wir Sie einladen ...?

 

Gasthaus-Weinstube "Zum Hirsch"
Hauptstr. 11, 76857 Albersweiler
Tel: 06345-3514

Ristorante da Angelo
Hauptstraße 58, Annweiler
Tel: 06346-8604

 

Eiscafé Chelini
Hauptstraße 18 oder Rathausplatz, 76855 Annweiler
Tel: 06346-8604

 

Zur Alten Gerberei
Prangertshof 11, Annweiler
Tel: 06346-3566

Gaststätte Hahn
Hauptstraße 71, Dernbach
Tel: 06345-3377

Zum Belzenickel
Hauptstraße 11, Dernbach
Tel: 06345-959879

 

Die Sieger stehen fest! Gastronomiewettbewerb "So schmeckt die Südpfalz" erfolgreich beendet

Der Preis der Fachjury ging an einen Wettbewerbsdebütanten, das Restaurant Zum Lamm in Neupotz. Das überaus regionale und saisonale Menü überzeugte die Jury durch einen hohen Grad an Kreativität, sehr guten Geschmack und gute Handwerkskunst. Das Publikum bewertete nun schon zum zweiten Mal in Folge die Gaststätte Klosterstüb'l in Eußerthal als Liebling. Hier hat neben der Regionalität und Saisonalität des Menüs insbesondere der nette Service überzeugt. 

Den Preis als Geheimtipp der Region konnte sich ebenfalls ein Wettbewerbsdebütant, das Restaurant Zur Krone in Neupotz sichern, welches sowohl beim Publikum als auch bei der Jury weit vorne lag. Insbesondere der Geschmack des Menüs, die Kreativität bei der Darbietung der Speisen und der professionelle Service konnten hier punkten. 

Weitere Platzierungen beim Preis der Jury konnten sich das Esszimmer im Ritterhof in Burrweiler sowie das Restaurant Kapeller Hopfestubb in Kapellen-Drusweiler sichern. Beim Publikum schafften es das Restaurant Kapeller Hopfestubb in Kapellen-Drusweiler sowie das Restaurant Zur Krone in Neupotz auf Platz zwei und drei.

Von der Vielfalt und Kreativität der Genussregion Südpfalz konnten sich die Gäste der festlichen Preisverleihung beim anschließenden Empfang überzeugen. Sie wurden kulinarisch verwöhnt mit ausgewählten Fingerfood-Spezialitäten aller nominierten Betriebe sowie ausgesuchten Sekten und Weinen (Weingut Spieß aus Weingarten/Pfalz, Wein- und Sektgut Rosenhof aus Steinweiler, Jochen Gradolph vom Neuspergerhof in Rohrbach, Wein- und Sektgut Rothmeier aus Landau) sowie Bieren und Getränken der Bellheimer Brauerei.

Das nächste Wettbewerbsthema steht bereits fest: im Januar und Februar 2018 wird es um „Kraut und Rüben“ gehen.“

Begleitend zum Wettbewerb ist beim KnechtVerlag, Landau, das Buch „Südpfalz-Küche – Der Apfel“ veröffentlicht worden. Dieses Buch führt durch die Geschichte des Apfels und erzählt Wissenswertes rund um die Paradiesfrucht der Südpfalz. Die Leserinnen und Leser finden ausgewählte Rezepte der köstlichen Wettbewerbsmenüs zum Nachkochen und Genießen. Erhältlich ist das Buch für 12,99 Euro im ausgewählten Buchhandel und bei den Tourismusbüros Südpfalz-Tourismus in Germersheim und Südliche Weinstraße in Landau. 

neues Apfelkochbuch Südpfalz

19 gastronomische Betriebe verwandelten den Apfel im Genießerwettbewerb "So schmeckt die Südpfalz 2016" in köstliche Drei-Gänge-Menüs. Neben Wissenswertem rund um den Apfel finden sich in dem Buch "Südpfalz-Küche - Der Apfel" ausgewählte Rezepte zum Nachkochen und Genießen!
Erhältlich im Büro für Tourismus und im Buchhandel.

 

Büro für Tourismus - Messplatz 1 - 76855 Annweiler am Trifels - Telefon 06346 2200 - Email

 
Südliche Weinstrasse Annweiler am Trifels e.V., Büro für Tourismus, Meßplatz 1, 76855 Annweiler
Telefon (0 63 46) 22 00, Telefax (0 63 46) 79 17, info@trifelsland.de, www.trifelsland.de