Region & Aktivitäten > Orte im Trifelsland > Annweiler-Gräfenhausen > 

Annweiler - Gräfenhausen

Das Burgunderdorf

Ortsansicht Gräfenhausen

Gräfenhausen ist die westlichste Weinbaugemeinde der Pfalz. Umgeben vom Pfälzerwald beginnen hier die sanften Hügel der Weinberge, ein besonderer Reiz für Wanderer und Spaziergänger.

Erstmals urkundlich erwähnt wurde Gräfenhausen schon 1189. Bekannt wurde der Ort durch den Gräfenhausener Spätburgunder, der hier bereits seit 600 Jahren angebaut wird! Dennoch ist die idyllisch gelegene Gemeinde immer noch ein Geheimtipp. Verwunschene Gassen mit Fachwerk- und Sandsteinhäusern verzaubern den Besucher. Wer einmal den Weg in das kleine Seitental gefunden hat, der fühlt sich hier gleich wohl und kommt gerne wieder.

Das Freizeitangebot ist auch verlockend: Viele schöne Wanderwege umgeben das Dorf. Besonders hervorzuheben sind der Mönchsweg, der vom Eußerthaler Kloster zur Burg Trifels führt, der Burgunderweg, der über die Geschichte des Burgunderanbaus in Gräfenhausen informiert, und der Wildsauweg mit schönen Aussichten, insbesondere vom Krappenfelsen und der Jungpfalzhütte aus. Über den Mönchsweg oder über den Nordic-Walking-Weg gelangt man schnell zu Fuß nach Annweiler am Trifels.

Mönchsbrunnen in der Gräfenhausener Ortsmitte

Im Frühling kann man dazu die Blüte der Obstbäume genießen. Unberührte Natur findet man hier das ganze Jahr über. Sie können in Gräfenhausen vortrefflich entspannen und einfach die Seele baumeln lassen.

 

Zweimal im Jahr wird in Gräfenhausen groß gefeiert: Am 3. Wochenende im Juni findet das Burgunderweinfest statt, am 2. Wochenende im September die Wildsaukerwe. Dieses gesellige Fest feiern die Gräfenhausener schon seit eh und je. Seit rund 20 Jahren wird die Kerwe "Wildsaukerwe" genannt, in der pfälzischen Festlandschaft wohl ein einmaliger Name für diese Art von Festlichkeit. Anlass für den Namen "Wildsaukerwe" ist das Aussehen der Gemarkungsgrenzen von Gräfenhausen, die von oben betrachtet dem Kopf eines Keilers ähneln soll. Daher werden die Gräfenhausener Bürger auch gerne "Wildsäue" genannt und nehmen diesen Kosenamen auch niemanden übel.

 

Weitere Informationen unter www.annweiler-graefenhausen.de.

VR-Bank Südliche Weinstraße präsentiert Gräfenhausen

Weitere Informationen zum Download:

Mönchsweg - Wandern auf historischen Pfaden / Burgunderweg

Wanderweg vom Zisterzienserkloster in Eußerthal über Gräfenhausen und Annweiler zur Burg Trifels, ca. 12 km

Mönchsweg: Hier geht es zum Tourenplaner

Burgunderweg: Hier geht es zum Tourenplaner

Büro für Tourismus - Messplatz 1 - 76855 Annweiler am Trifels - Telefon 06346 2200 - Email

 
Südliche Weinstrasse Annweiler am Trifels e.V., Büro für Tourismus, Meßplatz 1, 76855 Annweiler
Telefon (0 63 46) 22 00, Telefax (0 63 46) 79 17, info@trifelsland.de, www.trifelsland.de