Region & Aktivitäten > Urlaubs- & Ausflugstipps > Museen > 

Museen

Museum unterm Trifels

Einen Steinwurf von der Deutschen Weinstraße entfernt im malerischen Stadtzentrum von Annweiler liegt das Museum unterm Trifels. Schon von außen präsentiert sich das Museum als ein Schmuckstück, das die Blicke der Passanten auf sich zieht. Für viele ist das ehemalige Mühlengebäude mit den drei angrenzenden Gerberhäusern, welche das vorbeifließende Flüsschen Queich flankieren, eines der schönsten Häuserensembles der Pfalz. Lassen Sie Ihren Alltag zurück und tauchen Sie ein in die Welt unserer vorfahren von der Einzeit bis zur Gegenwart- Rund um die Themengebiete Stadtgeschichte, Handel und Gewerbe, Trifels und Staufer sowie Wald erfahren Sie Wiessens- und Sehenswertes. In den unterschiedliche,oft auch kleinen und verwinkelten Räumen, fidnen große und kleine Besucher immer wieder überraschende Präsentationen und können an verschiedenen Objekten selbst Hand anlegen.

Adresse: Am Schipkapass 4, 76855 Annweiler am Trifels, Telefon 06346-1682, Fax 06346-928017, Email koelsch.museum.annweiler(at)t-online.de

Eintritt:
Erwachsene 2,60 € ermäßigt 2,00 € Studenten und Auszubildende 1,80 €, Schüler bis 18 Jahre 1,00 €, Kinder unter 6 Jahren frei

Öffnungszeiten:
15. März - 01. November Di-So 10-17 Uhr
2. November - 14. März Sa und So 13-17 Uhr
zwischen Weihnachten und Neujahr geschlossen

Führungen

 

Verlängerung der Ausstellung "Geschichte Asiens" im Muesuem unterm Trifels

Aufgrund der großartigen Resonanz wird die Ausstellung "Geschichte Asiens" bis zum 30. Juli 2017 verlängert. Die Sonderschau mit Fotos von Museumsleiter Hans-Joachim Kölsch hat in den vergangenen sechs Wochen rund 500 Besucher aus der näheren und weiteren Region angelockt.

Zu sehen sind über 80 Aufnahmen mit Porträts, Lebenssitutionen und Landschaften, die dem Betreuer einen Einblick in die Vielfalt der Völker Asiens, ihre Lebensumstände und Traditionen geben.

 

 

Bürstenbindermuseum

Das Heimat- und Bürstenbindermuseum in Ramberg informiert über das Handwerk des Bürstenbindens und zeigt die Entwicklung der Mechanisierung um die Jahrhundertwende. Fast alle Maschinen des Museums sind funktionsfähig.

Der Stellenwert von Heimarbeit war in Ramberg schon immer groß. Alte und Kinder trugen zum Broterwerb bei. Fabriken und Hausierhändler kauften die Waren auf und vertrieben sie bis weit über die Landesgrenzen hinaus.

Adresse: Hauptstraße 20, 76857 Ramberg

Öffnungszeiten: 

sonntags von 14 bis 17 Uhr
Sonderführungen während der Bürstenbinderkerwe (08. bis 11. Juli 2017)

Ansprechpartner: 
1. Vorsitzender: Harald Klein (Telefon: 06345 1634 od. 0176 67732802)

 

 

Büro für Tourismus - Messplatz 1 - 76855 Annweiler am Trifels - Telefon 06346 2200 - Email

 
Südliche Weinstrasse Annweiler am Trifels e.V., Büro für Tourismus, Meßplatz 1, 76855 Annweiler
Telefon (0 63 46) 22 00, Telefax (0 63 46) 79 17, info@trifelsland.de, www.trifelsland.de