Region & Aktivitäten > Urlaubs- & Ausflugstipps > Pfalz > 

Pfalz

Hambacher Schloss und Neustadt

Hambacher Schloss und historische Hintergasse
Fotos: Rolf Schädler

Hier bei Neustadt fand am 27. Mai 1832 die erste Volksversammlung der neueren deutschen Geschichte statt: Das "Hambacher Fest". Die Dauerausstellung "Hinauf, hinauf zum Schloß" zeigt anschaulich und anregend die Rolle des Hambacher Schlosses im Ringen um die Demokratie in Deutschland und Europa.

Weitere Informationen finden Sie unter www.hambacher-schloss.de.

Neustadt an der Weinstraße liegt im Herzen der Pfalz, an der Deutschen Weinstraße. Es lohnt sich ein Bummel durch die historische Altstadt mit dem pfalzweit größten Bestand an Fachwerkhäusern, zum Elwedritschebrunnen und rund um die hochaufragende gotische Stiftskirche, besonders wenn die Wochenmarktstände aufgebaut sind und die Händler frische Pfälzer Produkte anpreisen. Und ein entspannender Spaziergang führt von der mediterranen Dr.-Welsch-Terrasse über den Sonnenweg zur Wolfsburgruine.

Weitere Informationen finden Sie unter www.neustadt.eu.

Schuhmuseum Hauenstein

Fotograf: Christoph Riemeyer

Eine Zeitreise in die zauberhafte Welt der Schuhe ...

Weltweit einzigartig ist das Deutsche Schuhmuseum Hauenstein, eine faszinierende Inszenierung des Kulturgutes Schuhe aus allen Zeiten und Kontinenten.
Nostalgische Manufaktur, aber auch ratternde Maschinen mit dem Flair der dreißiger und vierziger Jahre zaubern mit ihren verwirrenden Transmissionen ein authentisches Ambiente in das stimmige Zusammenspiel von Schuhherstellung, Schuhhistorie und Sozialgeschichte.
Auf fast 3 000 m² auf vier lebendigen Erlebnisebenen zeigt sich das Museum in einer beispielhaften Klarheit und Lebendigkeit.

Fotograf: Christoph Riemeyer

Turnstr. 5 - 76846 Hauenstein
Tel.: 06392 - 92 33 34 -0
www.museum-hauenstein.de

Öffnungszeiten:
täglich (auch sonn- und feiertags):
10 bis 17 Uhr
Dezember bis Februar: Mo bis Fr 13 - 16 Uhr; Sa u. So 10 - 16 Uhr
Gruppenführungen auch außerhalb der normalen Öffnungszeiten

Speyer

Brezelfestumzug, Foto: Klaus Venus

Die Dom- und Kaiserstadt am Rhein übt einen besonderen Reiz aus. Der romanische Kaiserdom ist eines der deutschen Weltkulturdenkmäler, die unter dem besonderen Schutz der UNESCO stehen. Sehenswert sind die Museen: Das historische Museum der Pfalz mit seinen großen Sonderausstellungen, das Technikmuseum mit dem IMAX-Filmtheater und das Sea Life Speyer.

Weitere Informationen finden Sie unter www.speyer.de.

Biosphärenhaus und Baumwipfelpfad

Dieses neuartige Informations- und Erlebniszentrum liegt in Fischbach, mitten im Biosphärenreservat Pfälzerwald. Die große Ausstellung macht die Welt des Naturreservats erlebbar und begreifbar. Faszinierend: Der einzigartige Baumwipfelpfad.

Weitere Informationen finden Sei unter www.biosphaerenhaus.de

Dynamikum

In Pirmasens präsentiert sich auf über 4.000 qm das erste Science Center in Rheinlad-Pfalz. In einer ehemaligen Schuhfabrik werden Phänomene aus der Natur und Technik im wahrsten Sinne des Wortes begreifbar gemacht. Zum Thema Bewegung kann man an über 150 interaktiven Exponaten entdecken, erfinden und staunen.

Weitere Informationen finden Sie unter www.dynamikum.de.

Haus der Nachhaltigkeit

Der Pfälzerwald ist nicht nur ein wohltuendes Lebensumfeld, sondern auch ein spannender Ort zum Lernen. Er eignet sich in besonderer Weise zum Erwerb von Gestaltungskompetenzen im Sinne einer Bildung für nachhaltige Entwicklung. Im Infozentrum und im Johanniskreuzer Wald wird vor allem für Schulklassen, aber auch andere Gruppen eine Vielzahl von Erlebnissen, wie z.B. das klassische Waldprogramm, Geocaching und Klettern an Bäumen geboten.

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.hdn-pfalz.de

Büro für Tourismus - Messplatz 1 - 76855 Annweiler am Trifels - Telefon 06346 2200 - Email

 
Südliche Weinstrasse Annweiler am Trifels e.V., Büro für Tourismus, Meßplatz 1, 76855 Annweiler
Telefon (0 63 46) 22 00, Telefax (0 63 46) 79 17, info@trifelsland.de, www.trifelsland.de