Ausgangspunkt:

Annweiler am Trifels, Parkplatz an den Markward-Kuranlagen, Bindersbacher Straße

Entfernung: 7,5 km

Wanderzeit: ca. 2,5 Stunden

Ausrüstung: Festes Schuhwerk, evt. Teleskopstöcke, Regenschutz und Proviant

Einkehrmöglichkeiten: Gasthaus Barbarossa an den Schloßäckern unterhalb der Burg Trifels, Gasthaus Richard Löwenherz am Ausgangspunkt der Wanderung

Die Beschilderung befindet sich immer in Wanderrichtung rechts!

Der Annweilerer Burgenweg führt von Annweiler durch die Naturschönheit des südlichen Pfälzerwaldes hinauf zu den drei Burgen, die im Hochmittelalter in den Brennpunkt der europäischen Geschichte rückten.

Die Verwahrung der Reichskleinodien, also der Herrschaftszeichen des Reiches, verdeutlicht die Ausnahmestellung des Trifels als stark befestigtes Refugium. Die Burgen Anebos und Scharfenberg (Münz) waren Sitze von Ministerialen, die den Schutz der Hauptburg und der Reichskleinodien versahen. Ihre Lage auf dem Grat eines Felsenriffs, prägt seither die Landschaft und zählt heute, trotz der baulichen Verluste durch Verfall und Zerstörung, zu den beindruckendsten Burgsilhouetten Deutschlands.

Der Burgenweg wurde 2010 vom Deutschen Wanderinstitut als Premiumweg ausgezeichnet. Die Wanderung führt auf schönen Pfaden durch den Trifelswald und bietet immer wieder herrliche Ausblicke auf den Pfälzerwald, auf Burgen und Felsen und in die Rheinebene.

Sie können sich den Annweilerer Burgenweg auch im Tourenplaner mit Karte und Höhenprofil anzeigen lassen.

Hier finden Sie den aktuellen Burgenweg-Flyer zum Download (4 MB).


Achtung: Die Termine für die regelmäßigen Führungen auf der Burg Trifels haben sich geändert.

13:00 Uhr // Montag bis Freitag

10:30 und 13:00 Uhr // Samstag und Sonntag