Kultur & Genuss > Genuss > So schmeckt die Südpfalz > 

So schmeckt die Südpfalz ...

Wildwochen in der Südpfalz

Der Herbst ist die Zeit der Jagd und der Wildspezialitäten. Im November und Dezember stehen bei vielen Gastronomen in der Südpfalz entsprechende Gerichte auf der Speisekarte, eine Spezialität in der pfälzischen Küche.

Hier finden Sie unsere Gastronomen im Trifelsland, die Wildspezialitäten im November & Dezember anbieten:

  • Restaurant im Kurhaus Trifels in Annweiler-Bindersbach
  • Landgasthof Gräfenhausen
  • Restaurant Schneider in Dernbach
  • Gasthaus Birkenthaler Hof in Eußerthal
  • Landgasthof Klosterstüb'l in Eußerthal
  • Gasthaus Zum goldenen Lamm in Ramberg

Hier gelangen Sie zur Übersicht der teilnehmenden Gastronomen in der Südpfalz.

Oder Sie können sich den Wildwochen-Flyer anschauen.

Wer gerne selbst ein Wildrezept ausprobieren möchte, für den haben wir hier einen tollen Rezeptvorschlag bei deutscheweinstrasse-pfalz.de gefunden.

Weitere Rezeptideen hält das Wildkochbuch bereit, das im Büro für Tourismus in Annweiler am Trifels zu haben ist. Und hier finden Sie die Forstämter, bei denen Sie Wildfleisch kaufen können.

Der Herbst ist es, der nach den satten leuchtenden Sommerfarben eine stimmungsvolle Farbigkeit der Erdtöne zaubert. Mit Leidenschaft nimmt ein jeder Besucher den Zauber dieser Jahreszeit auf, der auch durch die Ernte der zahlreichen Früchte unserer herrlichen Pfalz geprägt ist.
Besonders auf den Tellern wird die Küchentradition der lebenslustigen Pfalz durch diese Jahreszeit geprägt. Gerade im Herbst wird Traditionelles elegant verfeinert.
Es wird sicherlich ein kulinarischer Höhepunkt des Jahres sein, wenn Kastanien, Kürbisse, Pilze und Wild die Hauptakteure der Speisekarten sein werden.
Ein weiterer Höhepunkt ist natürlich der Wein, der nach der Ernte der Trauben in den Kellern in den Fässern liegt. Er entwickelt sich von Traubensaft zu einem pulsierenden neuen Wein. Als "Neuer Wein", "Bizzler" oder "Federweißer" kann er allseits genossen werden. 

Über Ihre Reservierung freuen sich:

Zur WappenschmiedeZur alten GerbereiZum Bürstenbinder
Hauptstr. 4Prangertshof 11Schloßbergstr. 3
76857 Albersweiler76855 Annweiler am Trifels76857 Ramberg
Tel.: 06345 - 3514Tel.: 06346 - 3566Tel.: 06345 - 949490

auch ganz typisch für den kulinarischen Herbst: es ist Keschdezeit

Die Esskastanien oder "Keschde", wie sie der Pfälzer nennt, kommen in vielen verschiedenen Varianten auf den Tisch. Bei folgenden Gastronomen können Sie leckere Keschdegerichte essen:

Weingut und Gaststätte Zum Hirsch                            Wirtshaus im Fronhof

Hauptstraße 11                                                              Queichtalstraße 40

76857 Albersweiler                                                         76855 Annweiler - Queichhambach

Telefon 06345 - 3443                                                     Telefon 06346 - 929176

 

Das Restaurant im Kurhaus                                          Ristorante da Angelo

Kurtalstraße 25                                                               Hauptstraße 58

76855 Annweiler - Bindersbach                                         76855 Annweiler am Trifels

Telefon 06346 - 308860                                                  Telefon 06346 - 8604

 

Restaurant L`antica Routa                                         Weinstube s`Reiwerle

Am Storchentor 8                                                         Flitschberg 7

76855 Annweiler am Trifels                                           76855 Annweiler am Trifels  

Telefon 06346 - 93344                                                 Telefon 06346 - 929362

 

Zur alten Gerberei                                                       Gaststätte Hahn

Prangersthof 11                                                            Hauptstraße 71

76855 Annweiler am Trifels                                            76857 Dernbach

Telefon 06346 - 3566                                                    Telefon 06345 - 3377

 

Birkenthaler Hof                                                          Restaurant Zum Bürstenbinder

Taubensuhlstraße 2                                                      Schloßbergstraße 3

76857 Eußerthal                                                           76857 Ramberg

Telefon 06345 - 1441                                                    Telefon 06345 - 949490

 

 

Die Sieger stehen fest! Gastronomiewettbewerb "So schmeckt die Südpfalz" 2018 erfolgreich beendet

Die Gewinner des Geheimtipps: Restaurant im Kurhaus Trifels (v.l.n.r.: Roman Filgertshofer, Moritz Sommer, Bettina Hornbach)
Hauptgericht: Crepinette vom Rehrücken mit Preiselbeer-Rotkohl-Textur, getrüffeltes Schwarzwurzelragout und Kartoffelquader

Im Rahmen einer feierlichen Preisverleihung wurden am 24. April 2018 im Hohenstaufensaal in Annweiler am Trifels die Siegerbetriebe des Gastronomiewettbewerbs „So schmeckt die Südpfalz“ ausgezeichnet.

Insgesamt wurden vier Preise verliehen: der Jurypreis in den Kategorien „Restaurant“ und „Weinstube & Gasthaus“, der Publikumspreis und die Auszeichnung als Geheimtipp. Bewertet wurden der Geschmack und die Kreativität bei der Umsetzung des Menüs sowie das Ambiente, der Service und die Anforderungen an Regionalität und Saisonalität des Menüs sowie der Speisekarte. 

Das Publikum wählte dieses Jahr das Restaurant Kapeller Hopfestubb in Kapellen-Drusweiler zum Liebling. Hier hat neben der Regionalität und Saisonalität des Menüs insbesondere der freundliche Service und die Atmosphäre überzeugt. Auf Platz zwei schaffte es der Gewinner aus dem Vorjahr, das Klosterstüb´l in Eußerthal und auf Platz drei das Restaurant Zur Krone in Neupotz.  

Den Preis als Geheimtipp der Region konnte sich ebenfalls ein Wettbewerbsdebütant, das Restaurant im Kurhaus Trifels in Annweiler-Bindersbach sichern, von welchem die Jury besonders überrascht war. Insbesondere der Geschmack des Menüs, die durchweg kreative Darbietung der Speisen auf dem Teller und der professionelle Service konnten hier punkten. 

Den Preis für den Geheimtipp konnte der Beigeordnete der Stadt Landau, Rudi Klemm, an das Restaurant im Kurhaus Trifels in Annweiler-Bindersbach übergeben. „Bei ihrer Genussreise durch die abwechslungsreichen Kraut & Rüben-Menüs konnten die Gäste in diesem Jahr auch wieder neue Wettbewerbsteilnehmer besuchen. Und wie man sieht, brauchen sich die Debütanten nicht zu verstecken“, bemerkte er bei seiner Vorstellung. Laudatorin Eva Klag-Ritz betonte: „In dieser Küche sind Meister am Werk, Menschen, die sich auf ihr Handwerk verstehen.“ Dabei hatte die Jury vor ihrem Besuch weder von Moritz Sommer noch von Roman Filgertshofer, den beiden Profis am Herd, jemals etwas gehört. „Was soll ich sagen: Wenn, wie in dieser Idylle, Kreativität auf Können trifft, kann die Überraschung nicht ausbleiben. Nein, sie wird zum Genuss“, so Eva Klag-Ritz.  

Begleitend zum Wettbewerb ist beim KnechtVerlag Landau, das Buch „Südpfalz-Küche – Kraut & Rüben“ veröffentlicht worden. Die Leserinnen und Leser finden ausgewählte Rezepte der köstlichen Wettbewerbsmenüs zum Nachkochen und Genießen. Erhältlich ist das Buch für 12,99 Euro im ausgewählten Buchhandel sowie bei den Tourismusbüros Südpfalz-Tourismus in Germersheim und Südliche Weinstraße in Landau. 

 

Die Kochbuch-Reihe zum Genießerwettbewerb "So schmeckt die Südpfalz"

 

Erhältlich im Büro für Tourismus Annweiler und im Buchhandel.

Büro für Tourismus - Messplatz 1 - 76855 Annweiler am Trifels - Telefon 06346 2200 - Email

 
Südliche Weinstrasse Annweiler am Trifels e.V., Büro für Tourismus, Meßplatz 1, 76855 Annweiler
Telefon (0 63 46) 22 00, Telefax (0 63 46) 79 17, info@trifelsland.de, www.trifelsland.de